Ein zentrales Anliegen der Benergie ist es, die (eigene) Energieversorgung selbstbestimmt in die Hand zu nehmen. Deshalb beziehen die meisten unserer Mitglieder auch ihren Strom und/oder ihr Gas von der Benergie.

Natürlich können Sie auch Mitglied werden, ohne Energie bei uns einzukaufen. (Fördermitgliedschaft)

Und das haben Sie davon:


geringe Kosten, geringes Risiko

dunkelgrau einmalige Aufnahmekosten in Höhe von 100 €
(20 € als Beitrittsgebühr plus 80 € pro Geschäftsanteil)

dunkelgrau das Anrecht, mehrere Geschäftsanteile zu erwerben

dunkelgrau ein geringes Haftungsrisiko, nämlich maximal bis zur Höhe Ihrer Genossenschaftsanteile

dunkelgrau keine Nachschusspflicht (laut Satzung ausdrücklich ausgeschlossen)

dunkelgrau einen Anspruch auf die vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrates und der Generalversammlung beschlossene Rückvergütung


Beteiligung und Transparenz

dunkelgrau Information und Diskussion auf den Regionalversammlungen über die Energiepreisentwicklungen, über die wirtschaftliche Situation und über Zukunftsausrichtung der Benergie

dunkelgrau Mitbestimmung bei Entscheidungen zur Verwendung des Jahresüberschusses und zu strategischen Veränderungen bzw. Neuerungen
auf der jährlich stattfindenden Generalversammlung

dunkelgrau Einsicht in die Beschlüsse der Generalversammlung